REGULARIEN UND FORMAT

Format (pro Wochenende)

  • Freies Training: 2x 30 Minuten
  • Qualifying: 2x 15 Minuten
  • Rennen: 2x 60 Minuten + 1 Runde mit Pflichtboxenstopp/Fahrerwechsel
  • Vorsaisontest: Nürburgring 4./5. April (450 Minuten total): EUR 1.950 - KOSTENLOS für bestätigte Full Season Nennungen 

Zugelassene Fahrzeuge

  • Klasse LMP3:
    • LMP3-Fahrzeuge der aktuellen Generation (2020 und jünger)
    • LMP3-Fahrzeuge der alten Generation (2019 und älter) mit homologiertem Update Kit auf 2020-er Generation
  • Klasse CN:
    • MY 2015 und jünger
    • Carbon-Monocoque vorgeschrieben
    • Vorgeschriebener Motor:
      • Honda K20 2.0L Motor
      • Peugeot PS6 1.6L Supercharged-Motor
    • Leistungsanpassung: ca. 2-4 Sekunden langsamer als LMP3, je nach Strecke
  • Klasse P4:
    • Ligier JS P4-Fahrzeuge gemäß FFSA-Homologation
    • Andere Fahrzeuge werden noch bestätigt
  • Alle Fahrzeuge müssen mit einem zugelassenen Datenlogger ausgestattet sein

Fahrer

  • 1 oder 2 Fahrer
    • 1 Fahrer: +5 Sekunden Handicap zusätzlich zur Pflichtboxenstoppzeit
  • Kein Platin- oder Gold-Fahrer erlaubt
    • Bronze/Bronze: mindestens 95 Sekunden Boxenstopp
    • Bronze/Silber: mindestens 105 Sekunden Boxenstopp
    • Silber/Silber: mindestens 115 Sekunden Boxenstopp
  • Mindestlizenzanforderung: Int-C

Meisterschaften und Podien

  • Gesamtfahrermeisterschaft - Klasse LMP3
  • Fahrermeisterschaft Klasse CN
  • Fahrermeisterschaft Klasse P4 
  • Junior-Meisterschaft - abgeleitet von der Gesamtwertung pro Rennen
  • Trophy-Meisterschaft (für AM (Bronze)-Fahrer - abgeleitet von der Gesamtwertung pro Rennen

Boxenstopps/Reifen/Kraftstoff

  • Pflichtboxenstopp mit Fahrerwechsel
  • Während der Sessions: 
    • KEINE Betankung
    • KEIN Reifenwechsel (es sei denn, das Wetter oder ein Schaden erfordern dies)
  • Bereifung: 
    • Michelin-Reifen
    • Maximal 3 Sätze pro Wochenende während der offiziellen Sessions
    • Erste Veranstaltung: 4 Sätze Slick-Reifen
    • Veranstaltungen 2-4: Ein Satz Slick-Reifen zum Übertragen
    • Die ersten drei Reifensätze sind im Nenngeld für die gesamte Saison enthalten.
  • Kraftstoff: 
    • RON 102 Kraftstoff vom zugewiesenen Lieferanten
    • Die Betankung muss außerhalb der Sessions erfolgen.

Boxen und Fahrerlager

  • Spa: Boxen in der Endurance Boxengasse inbegriffen
  • Nürburgring: Boxen inklusive
  • Lausitzring und Hockenheimring : Fahrerlagerplatz

Nennprozedur und Nenngeld

  • Nenngeld (ganze Saison)
    • Inklusive Nennung für alle 4 Wochenenden
    • Inklusive der ersten 3 Sätze Slick-Reifen
    • Inklusive Teilnahme am Vorsaisontest am 4./5. April
      • Klasse P3: EUR 25.000/Auto
      • Klasse CN: EUR 15.000/Auto
      • Klasse P4: EUR 15.000/Auto
  • Nennung über das ADAC Nennportal: Nennportal Prototype Cup Germany
  • Die Nennung öffnet am 15. Januar 2022
  • Nennungsschluss für die komplette Saison ist der 15. März 2022